Header image

Naturheilpraxis

Simone Kempf
line decor

 
Pneumatische Pulsationstherapie (PPT)

Die Entwicklungsgrundlage der PPT basiert auf dem Prinzip der gleitenden Saugmassage. Hauptschwerpunkt der PPT sind die in einem Saugglas erzeugten rhythmisch pulsierenden Unterdruckwellen. Das Pneumatron arbeitet mit einer Wiederholungsfrequenz von ca. 200 Pulsationen pro Minute und löst dadurch im Körpergewebe Permanentschwingungen aus, die auch tiefer gelegene Schichten im Bereich des Unterhautgewebes besonders wirksam und zugleich reizarm stimulieren. Die PPT regt die Bewegung sämtlicher Gewebeflüssigkeiten an. Insbesondere verstärkt sich die Fließgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Die PPT unterstützt den Körper also sehr spezifisch und gezielt bei seinen lebenswichtigen und gesunderhaltenden Ausscheidungsvorgängen. Sie aktiviert die meist stagnierenden körpereigenen Reinigungsmechanismen und Selbstheilungskräfte und ist damit auch im Sinne einer Umstimmungstherapie wirksam. Die PPT ist bei vielen Erkrankungen und Beschwerden eine äußerst wirkungsvolle Behandlungsform. Auch zur vorbeugenden Gesunderhaltung und natürlichen Vitalstärkung kann die PPT sehr wirkungsvoll eingesetzt werden. Neben vielen anderen Heilfaktoren zeichnet sich die Behandlung durch folgende schwerpunktmäßige Hauptwirkungen aus:

  • Entstauung lokaler Venen und Lymphgefäße
  • Verbesserung der Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung
  • Anregung der Entgiftungs- und Entschlackungsvorgänge
  • Lockerung der Gewebestruktur
  • Lösung von Muskelverspannungen und Myogelosen
  • Regulation und Ausgleich des Muskeltonus
  • Anregung aller Stoffwechselfunktionen
  • Normalisierung neurovegetativer Reizabläufe
  • Ausgleich und Beruhigung des vegetativen Nervensystems
  • Schmerzausschaltung
  • Psychische Entspannung
 
 
 


   Naturheilpraxis Simone Kempf, Mühlhaldenweg 22, 73207 Plochingen – Telefon: 07153-997881 – Email: praxis-kempf@web.de – © Simone Kempf