Header image

Naturheilpraxis

Simone Kempf
line decor

 
 
Dorn-Therapie

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Wirbel- und Gelenksbehandlung. Sie kann zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen, angewandt werden. Sie ist frei von ungewollten Nebenwirkungen, ungefährlich und dennoch sehr wirksam.
Die Basis einer jeden Dorn-Behandlung ist die Korrektur der Beinlängen, da die Beine die Stützsäulen für unser Becken sind. Ein waagerechtes Becken wiederum ist die Basis für eine aufrechte Wirbelsäule. Nur wenn die Basis stimmt, kann auch der weitere Aufbau stimmen. Die Dorn-Therapie richtet sich in erster Linie auf die Korrektur von verschobenen Wirbeln und Gelenken. Dabei ist die Bewegung ein wesentliches Element. Alle Korrekturen erfolgen in der Dynamik, d.h. der Patient bewegt sich, entweder er pendelt mit dem Bein oder dem Arm oder er dreht seinen Kopf nach links und rechts. Die Bewegung beschäftigt die Muskulatur und „lenkt sie ab“. Dieses Vorgehen macht die Dorn-Therapie zu einer sanften Therapie. Ziel ist es, die aufgetretenen Störungen bzw. Blockaden aufzulösen, um energetische Disharmonien auszugleichen und die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen.

Breuß-Massage

Die Breuß-Massage ist eine sanfte, gefühlvolle Behandlung der Wirbelsäule und zugleich eine feinfühlige, energetisch-manuelle Rückenmassage, die seelische, energetische und körperliche Blockaden lösen kann.
Die Breuß-Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und ist der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat. Sie ist eine selbständige Therapie für die Behandlung zahlreicher Wirbelsäulenprobleme und lässt sich hervorragend mit der Dorn-Therapie kombinieren.
www.dorn-methode-therapie.de


 
 
 
 


   Naturheilpraxis Simone Kempf, Mühlhaldenweg 22, 73207 Plochingen – Telefon: 07153-997881 – Email: praxis-kempf@web.de – © Simone Kempf